Von der Römerzeit bis zur Gegenwart - die über 2000jährige Geschichte Kastels.

Museum Castellum

Die Fundamente des einst größten römischen Ehrenbogen nördlich der Alpen.

Röm. Ehrenbogen

Der Beruf des Flößers wurde in Kastel über 400 Jahre lang ausgeübt.

Flößerzimmer

Der Mainzer Erzbischof und Kurfürst Berthold von Henneberg ließ 1497 den Wartturm erbauen.

Erbenheimer Warte

Hobby-Fotograf Arndt Schlüter spendet den Erlös aus dem Verkauf seiner Bilder zu Gunsten der Restaurierung der Reduit-Freitreppe.

spendenuebergabeIm September letzten Jahres war Hobbyfotograf Arndt Schlüter im Museum Castellum zu Gast. Unter dem Motto "Warum in die Ferne schweifen?" stellte er seine wunderbaren Fotografien mit Motiven der Reduit und des Kasteler Rheinufers aus.
 
Den Erlös von 485,00 EUR spendet er nun der Gesellschaft für Heimatgeschichte Kastel (GHK) zu Gunsten der Restaurierung der Reduit-Freitreppe im Innenhof. Im Namen des Vereins dankte der erste Vorsitzende Karl-Heinz Kues dem Spender für das Engagement und den Einsatz für seine Heimatgemeinde.
 
Das Kirchenvorstandsmitglied der evangelischen Erlösergemeinde leistet damit einen wichtigen Beitrag. Die Instandsetzung und Restaurierung der Freitreppe ist das nächste Projekt, welches die Stadt Mainz am historischen Gebäude, erbaut im Jahr 1832, zeitnah umsetzten möchte.

Veranstaltungen

...da ist für jeden was dabei.

Verein

...was Sie wissen sollten.

Kontakt

...der direkte Draht zu uns.

Links

...welche wir gerne teilen.

Newsletter

Gesellschaft für Heimatgeschichte Kastel e.V. | Reduit / Kasteler Museumsufer - 55252 Mainz-Kastel | +49 (0) 61 34 / 37 63 | info@museum-castellum.de

Vorsitzender: Karl-Heinz Kues | Stellvertretender Vorsitzender: Peter Muttke | Schatzmeisterin: Doris Brückner | Schriftführer: Stefan Grundel