80 Jahre Bombardierung und Zerstörung von Kastel

Am 8. September 1944 wurde Kastel von alliierten Bomberverbänden angegriffen und der alte Ortskern zu über 90 % zerstört.

Ziel war eigentlich das Heeresdepot der Deutschen Wehrmacht. Doch die abgeworfenen „Christbäume“, Rauchmarkierungen für die nachfolgenden Bomber, wurden durch starken Nord-Ost-Wind abgetrieben, und der Bombenhagel traf den Ortskern und die angrenzende Kostheimer Siedlung.

An dem Angriff, der 34 Minuten dauerte, waren 334 Flugzeuge des Typs B17 beteiligt. Mehr als 300 Einwohner starben in Kastel, 115 in der Siedlung.

Eröffnung der Ausstellung 80 Jahre Bombardierung und Zerstörung von Kastel. Die Ausstellung ist im Anschluss jeden Sonntag von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr für Sie geöffnet.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Sep 08 2024 - Nov 17 2024

Uhrzeit

11:00 - 12:30

Standort

Museum Castellum
Museum Castellum
Reduit / Kasteler Museumsufer, 55252 Mainz-Kastel
Kategorie

Neueste Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert